Müsli-Wissen / 17. Oktober 2016

Superfood Pekannuss

Harte Schale, weicher Kern: Was wir eigentlich von männlichen Schauspiel-Rollen in Hollywood-Romantikkomödien kennen, trifft auch auf meine neueste Entdeckung in der Müslischüssel zu – die Pekannuss. Doch was hat es mit diesen gesunden Müslizutaten auf sich? Und warum ist die Pekannuss ein echtes Superfood?

Verwandt mit der Walnuss ist die Pekannuss quasi die Tante aus Amerika und dort äußerst beliebt. Bereits die Indianer schätzten sie als leckeres und sättigendes Nahrungsmittel. Sie sammelten die kleinen Schalenfrüchte im Herbst ein, um die langen und kalten Winter zu überstehen. Und sie gaben ihr den bis heute erhaltenen Namen „Pekan“, was so viel bedeutet wie „krachende Nuss“.

Zur Walnuss unterscheidet sich old Miss Superfood Pekannuss besonders durch ihre Schale, denn die ist glatt, glänzend und eher länglich. Aufgrund ihres milden Geschmacks ist sie vielseitig einsetzbar: ob herzhaft als Füllung für den Thanksgiving-Truthahn, süß als Belag des „Pecannut-Pie“, oder eben knusprig geröstet in Kombination mit anderen gesunden Müslizutaten – mittlerweile ist die Pekannuss aus der Küche der USA und Kanadas nicht mehr wegzudenken.

Selbst auf den Apollo-Missionen in den 1960er und 70er Jahren durften die Nüsse nicht an Bord der Raumschiffe fehlen. Denn im Weltall eignen sie sich hervorragend als Astronautennahrung. Schließlich ist die Pekannuss supergesund und verdient neben der Bezeichnung Superfood auch die des Brainfood. Über die Vielzahl an wichtigen Mineralien wie Calcium, Magnesium, Zink und Eisen hinaus enthält sie ungesättigte Fettsäuren. Die sorgen für eine bessere Durchblutung des Gehirns und fördern so die Konzentration.

Ihr wollt auch einmal schwerelos naschen wie ein Astronaut? Dann empfehle ich den neuen Joghurt mit der Ecke Honig Pekannuss. Da ist nämlich locker-leichter, himmlisch cremiger Joghurt drin. Und für astronomisch-anstrengende Arbeitstage findet Ihr in der kleineren Müsli-Ecke Pekannüsse, Honig und Crunch aus knusprigen Cerealien.

Guten Flug! Eure Trixie!